02.02.2018

Erste Energietour 2018

Die erste Tour 2018 der Veranstaltungsreihe „Energietouren - regionale Wendepunkte“, wiederum organisiert vom Team der Energietouren (badenova, Handwerkskammer Freiburg, Wirtschaftsverband 100 Prozent Erneuerbare Energien und Verein der "Klimapartner am Oberrhein e.V.") wird die Themen „neue Ansätze bei der Fernwärmeversorgung“ und „Freiburger Baustandards“ aufgreifen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Die Energietour unter dem Motto " Innovative Wärmekonzepte und Baustandards“ wird am Dienstag 6. März 2018 stattfinden.

Startpunkt der Energietour ist diesmal vor dem Eingang der Staudinger Gesamtschule in der Staudingerstraße. Dort gibt es auch Parkmöglichkeiten. Wenn Sie mit der Straßenbahn kommen, steigen Sie bitte an der Haltestelle Haslach-Bad aus und gehen Sie um die Schule herum zur Staudingerstraße.

Treffpunkt dort ist um 14:00 Uhr, die Energietour endet voraussichtlich um 17:30 Uhr.

Im Freiburger Baugebiet Gutleutmatten wird ein Fernwärmekonzept verwirklicht, bei dem dezentrale Solarthermieanlagen mit Fernwärme kombiniert werden. Ziel ist es, durch die Einbindung von dezentralen solarthermischen Anlagen den Wärmebedarf im Sommer möglichst vollständig aus erneuerbarer Energie zu decken, sowie die Wärmeverteilverluste durch ein Abschalten des Wärmenetzes zu reduzieren.

Nach einer Übersicht über das Freiburger Klimaschutzkonzept und die Freiburger Baustandards durch den Leiter des Umweltschutzamtes Dr. von Zahn gibt der Projektleiter Fernwärme der badenovaWärmeplus, Alex Ripka einen Einblick in das Wärmekonzept und zeigt die Wärmezentrale, die Regelstation und die Solarintegration.

Bei den entstehenden Mehrfamilienhäusern handelt es sich zum Teil um beispielgebende Bauten. Besichtigt wird im Rahmen der Energietour ein Bauobjekt, das zu den höchsten Massivholz-Gebäuden Deutschlands gehört und als sechsgeschossiges Mehrgenerationen-Wohnhaus konzipiert ist. Der Architekt Rolf Disch wird die Besonderheiten und Herausforderungen erläutern.

Alles in allem mehr als genug Stoff für den üblichen Erfahrungsaustausch bei Imbiss und Getränken am Ende der Energietour.

Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Weitere Informationen und den Flyer für diese Energietour finden Sie hier!

Die Anmeldemöglichkeit für diese Tour finden Sie unter http://www.hwk-freiburg.de/energietouren

 

Datum: 06.03.2018 Von 14:00 - 17:30 Uhr
Ort: Staudingerschule